Sonja Wallnöfer begann ihre musikalische Ausbildung in den Fächern Klavier und Saxophon an der Musikschule Lana. Derzeit absolviert sie ihr Konzertfachstudium für klassisches Saxophon bei Univ. Prof. Michael Krenn am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck in Kooperation mir der Universität für Musik und darstellende Künste Wien. Dies wird ergänzt von einem Studium für Instrumental- und Gesangspädagogik.

Von 2010 bis 2019 nahm sie als Solistin, wie auch in kammermusikalischen Besetzungen erfolgreich am Wettbewerb "Prima la musica" teil und wurde 2016 mit einem Sonderpreis für herausragende künstlerische Leistungen ausgezeichnet. Ebenso ist sie Preisträgerin des Herma Haselsteiner Preises 2018 und gewann 2019 einen 1. Preis beim "Concorso musicale internazionale cittá di Palmanova".

Seit 2020 ist sie Mitglied des Saxophonensembles "SAGS". Das Repertoire der Gruppe umfasst Originalwerke sowie Arrangements im Bereich der klassischen und zeitgenössischen Musik. Zudem bereichern die vier Musiker*innen die Musik mit Gedichten von renommierten Südtiroler Autoren. Konzerte führten sie nach Italien und Österreich, u. a. ins Bruckner Haus Linz.

Konzerte 1