Mitterer wird am 15.9.1995 in Bozen geboren und wächst in der Nähe von Meran auf. Im Alter von acht Jahren erhält er den ersten Violoncellountericht an der lokalen Musikschule durch Maria Tutzer. Seit 2010 studiert er bei Wolfgang Aichinger an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und besucht das Schottengymnasium in Wien. Meisterkurse bei Josef Luitz und Patrick Demenga erweitern seine Kenntnisse am Violoncello. Im Laufe der Jahre gewinnt er sowohl als Kammermusiker als auch als Solist diverse Preise und wirkt bei internationalen Musikfestivals wie den Gustav-­‐Mahler-­‐Festwochen in Toblach oder dem Kammermusikfestival Allegro Vivo in Horn mit. Mitterer spielt ein Instrument von Thomas Wörnle ( 2008 ). 

 

 

Konzerte 6