Mein Name ist Simone Hirz. Mit vier Jahren startete meine musikalische Früherziehung in der Städtischen Sing- und Musikschule im Fach Singen und Blockflöte. Dies hat mir so viel Freude bereitet, dass mir die Lehrerin nach einigen Jahren nichts mehr beibringen konnte und ich somit ein neues Instrument ausgewählt habe. Die Wahl fiel auf die Geige, da mein Opa professioneller Geiger war und da man die Geige auch leicht woanders mitnehmen kann.

Mit neun Jahren begann ich also den Geigenunterricht an der Städtischen Sing- und Musikschule in München. Nach einigen Jahren konnte ich endlich im Orchester spielen, und diese Begeisterung ist mir bis heute geblieben: in einer großen Gruppe gemeinsam Musik machen und trotz Anstrengung Freude empfinden.

3-jähriges Mitspielen bei Junge Münchner Symphoniker

2-jähriges Mitspielen bei Patentorchester München

3-jähriges Mitspielen bei Filmfoniker München e. V.

2-jähriger Unterricht bei einem Geiger des Bayerischen Rundfunkorchesters München

Seit Juli 2015 Mitglied und Mitspielen im Orchester München Klang e. V.

Seit September 2022 Mitglied bei den Musikfreunden Meran

In meinem Alltag bin ich aktuell Geschäftsführerin des Jugenddienstes Überetsch. Studiert habe ich Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie an der LMU München.

Seit Juni 2022 ist Südtirol meine Wahlheimat.

Konzerte 1