Frauenchor Orphea

 

Der Frauenchor Orphea wurde im März 2007 in Meran gegründet und steht unter der  musikalischen Leitung von Nora Prünster. Die rund 20 Sängerinnen kommen aus Meran und Umgebung. Der Chor setzte sich von Beginn an folgende Ziele: ein geistliches und ein weltliches Konzert im Jahr zu veranstalten und dabei  möglichst viele Menschen an der Freude am Singen teilhaben zu lassen. Es ist ein großes Anliegen des Chores, in verschiedene Chorliteratur hinein zu schnuppern. Ernsthaftes und fleißiges Einstudieren und Üben  allein  genügt aber nicht, um sich für ein Konzert gut zu rüsten; es wird auch viel gelacht, erzählt und gemeinsam  ausgeheckt, wie man sich am besten „präsentiert“.

 

Der Frauenchor hat inzwischen folgende Konzerte veranstaltet:

„Meine Seele ist stille in dir“ – geistliches Konzert (Dorf Tirol) Oktober 2007

„Abba – I have a dream“ – Lieder der Popgruppe Abba

 ( Riffian und Lana) April 2008

„Mariensingen“ – geistliches Konzert

(Dorf Tirol und Kloster Marienberg ) Oktober 2008

„Das ist der Tag des Herrn“ – geistliches Konzert (Schenna und Lana) April 2009

„Tiergeschichten gesungen, musiziert und erzählt“ –

(Riffian und Marling) April 2010

„Mit Orphea in den Advent“ - (Lana) November 2010

„Evergreens“  - (Riffian und Terlan) Mai 2011

„Stimmt an den hohen Preisgesang“ - (Riffian) November 2011

„Mittelalterliche Weihnacht in Klausen“ - (Klausen) Dezember 2011

„Mann oh Mann“ - (Riffian und Schenna) Oktober 2012

„Kirchenkonzert“ - (Dorf Tirol und Meran) April 2013

„Herbstlese Marling“ vertonte Lieder von Maridl Innerhofer November 2013

„Mittelalterliche Weihnacht in Klausen“ - (Klausen) Dezember 2013

Außerdem, wirkte der Frauenchor bei zwei Konzerten in Riffian mit, gestaltete Messen und Rorate, umrahmte die Hochzeitsfeiern von vier Sängerinnen musikalisch und beteiligte sich bei Beerdigungen von Angehörigen der Mitglieder. 

Das herzliche Klima in der Gruppe motiviert immer wieder Neues anzugehen.